Hi, mein Name ist Mark Heywinkel.

Ich wurde 1987 in Bielefeld geboren, habe was mit Journalismus studiert und volontiert. Jetzt bin ich Leiter Formatentwicklung bei ZEIT ONLINE. Meine freie Zeit verbringe ich am liebsten mit einer Flasche Wasser in dunklen Kinosälen oder mit dem Fotoapparat auf Reisen. 

mark-heywinkel-portraet-400×400

Wo du mich im Interwebz noch findest

  • Auf Twitter teile ich vor allem Beiträge zu Innovationen und spannenden Entwicklungen in den Medien.
  • Auf Instagram sammele ich schöne Erinnerungen.
  • Bei Spotify empfehle ich in meiner Playlist "Plattendrehen" Songs, zu denen ich gern mitwippe.
  • Sehenswerte Filme sammle ich bei Letterboxd.
  • Und natürlich bin ich total seriös auf Xing und LinkedIn unterwegs, manchmal.

Wichtige Stationen

 

seit Oktober 2020

Leiter Formatentwicklung bei ZEIT ONLINE

März 2018 bis Oktober 2020

Head of Development & stellv. Redaktionsleiter bei ze.tt

Juni 2017 bis März 2018

Head of Hochkant bei Bild

Juli 2015 bis Juni 2017

Redakteur bei ze.tt

Februar 2012 bis Juli 2015

Freier Journalist

Nach dem Volontariat habe ich als Freelancer unter anderem für diese Auftraggeber gearbeitet: jetzt.de/Süddeutsche ZeitungZeit OnlineSpiegel Online, stern.de, WiWo GründerIntro,taz.deTagesspiegelFTD.deYaezMeedia.deNeue WestfälischeMindener TageblattVOCERkress.

Darüber hinaus habe ich von August 2012 bis August 2013 die Online-Redaktion des Suhrkamp Verlags als freier Mitarbeiter unterstützt, die Social-Media-Kanäle bespielt und Kampagnen mitentwickelt. Von August bis November 2013 war ich als Redakteur im Intro-Verlag bei Greatest Berlin kurze Zeit festangestellt, bis das Magazin vom Markt genommen wurde. 

2015 war ich Teil eines Redaktionsteams, das von Berlin aus eine deutsche Version des Schweizer Nachrichtenportals 20 Minuten ausgetestet hat. Von April 2014 bis Juli 2016 war ich Redaktionsleiter von VOCER. Projektweise war ich auch immer wieder für Agenturen tätig, um Redaktions- sowie Social-Media-Konzepte mitzuentwickeln oder PR-Kampagnen zu begleiten. Ob ich solche Aufträge annehme, wäge ich zuvor sorgsam ab und achte auf eine klare Trennung zu meiner journalistischen Arbeit.

 

Ausbildung 

 

September 2014 bis Dezember 2016

Digital Journalism (MA), Hamburg

Juli 2010 bis Februar 2012

Online-/Print-Volontär beim bunkverlag

Mai 2007 bis Mai 2010

Medienkommunikation & Journalismus (BA), Bielefeld

 

Stipendien

 

September 2014 bis Februar 2015

Stipendiat von Meedia für den Studiengang Digital Journalism

Januar 2013 bis Juli 2013

Fellow im VOCER Innovation Medialab

 

Auszeichnung

 

Im September 2014 hat mich das Medium Magazin unter die „Top 30 bis 30“-Journalist*innen des Jahres gewählt.

Workshops & Vorträge

In unregelmäßigen Abständen gebe ich Workshops zu den Themenfeldern digitaler Journalismus, Social Media und journalistische Tools oder moderiere thematisch verwandte Panels. So war ich bereits Referent und Speaker bei der Unicum-Stifung, dem Journalistentag der DJU, der Social Media Week (Hamburg und Berlin), beim Reeperbahn Festival, bei der RTL-Journalistenschule uvm.

Du suchst einen Referenten? Dann lass uns darüber sprechen!

© Mark Heywinkel 2020. Mit Liebe, Wordpress und Semplice in Berlin gebaut. Impressum & Datenschutz