UJ_Logo_mintUJ_Logo_mint

Urban Journalism

Der Journalismus befindet sich im Wandel, und ständig überraschen uns kluge Köpfe mit neuen spannenden Projekten. Doch neben all den Websites, Apps und gedruckten Magazinen ist weitestgehend aus dem Blick geraten, dass Journalismus nicht zwangsläufig an den Bildschirm oder das Papier gebunden sein muss. Berichterstattung kann ebenso im öffentlichen Raum stattfinden – performativ, erlebbar, hautnah.

»Urban Journalism« will diese Plattformen schaffen und Reporter*innen mit ihrem Publikum bei unterschiedlichen Veranstaltungen zusammenbringen. Um einen direkten Einblick hinter die Kulissen journalistischer Arbeit zu geben. Und um in der Schnittmenge aus Publikumswünschen und Journalistenpflicht gemeinsam etwas Neues entstehen zu lassen.

2014 und 2015 habe ich bei zwei Veranstaltungen gemeinsam mit Rabea Edel und Jens Twiehaus Magazine auf die Bühne gebracht. Journalist*innen brachten dabei Journalismus auf die Bühne. Aus diesen Veranstaltungen ist der kleinere Mediensalon erwachsen.

Fotos: Hendrik Haase