1. Oktober 2013 - Keine Kommentare!

Der August und September 2013 in Texten

IMG_20130925_123050

Die geneigte Leserin/der geneigte Leser dieses Blogs bekam es womöglich bereits mit, für alle anderen sei es wiederholt: Seit Mitte August habe ich einen neuen Job beim Intro-Verlag, genauer bei Greatest Berlin. Daher habe ich in den vergangenen Wochen fast ausschließlich für die Medien dieses Hauses geschrieben. Für eine iPad-Ausgabe der Intro habe ich das Titelthema beigesteuert - ein Interview mit Thees Uhlmann über Auftritte im Mainstream-TV und Coolness im Alter. Fürs Greatest bin ich zu Eva Padberg und ihrem Mann Niklas Worgt ins Büro geschlendert. Ich habe mit Ben Becker vorm Babylon gesessen. Den Instagrammer Michael Schulz (aka @berlinstagramüber sein Hobby ausgefragt. Mit Russell Brand telefoniert. Auf ein Konzert von The Head And The Heart zurückgeblickt. Und bestimmt noch einiges mehr gemacht, das ich hier nicht mehr zusammenbekomme. Abseits dessen war ich im Buchbusiness unterwegs und habe für das Blog der Frankfurter Buchmesse ein Gespräch mit Flipintu-Gründer Ralph Möllers geführt. Nichts geschafft habe ich in den vergangenen Monaten bei all dem Neuen im Leben für Les Flâneurs. Doof ist das. Aber zum Glück gibt es ja so tolle Menschen wie Falk, Ninia, Johanna, Kathrin, Manuel, Michael und und und, die dieses wunderbare Blog voller Tatendrang am Leben halten.

Veröffentlicht von: Mark in Arbeit & Projekte

Eine Antwort verfassen