28. Juli 2013 - Keine Kommentare!

Ein Sommernachtslauf

Mark beim Sommernachtslauf

Sport? Ich war nie in einem Verein [Korrektur meiner Mutter: "Du warst als Kind Mitglied im BTG Bielefeld."]. Übertragungen im Fernsehen finde ich langweilig. Sport interessiert mich (trotz wiederholten Bemühens) einfach null, Punkt. Jetzt habe ich aber doch mal was Offiziell-Sportliches gemacht und am Sommernachtslauf der 22. Vattenfall City-Nacht auf dem Kudamm teilgenommen. Distanz: fünf statt zehn Kilometer, weil das Thermometer selbst um 20.30 Uhr noch 32 Grad zeigte. Aber trotz schwerlich erträglicher Hitze und einem quälenden letzten Kilometer war das Ganze eine schöne Erfahrung. Nicht nur das Event an sich war mir mit seinen Teilnehmern aller Altersklassen sehr sympathisch - ich hatte auch an der Vorbereitung darauf Spaß. Und obwohl das Ganze als Wodka-Wette zustande kam, bleibe ich womöglich dran. Am 17. November steht der nächste Marathon-Staffellauf an, und das Fünferteam ist so gut wie voll -

Wen's interessiert: Nettozeit: 00:25:29; Bruttozeit: 00:26:25; Zeit pro km: 5:05 Minuten; Geschwindigkeit: 11,77 km/h

Veröffentlicht von: Mark in Leben & Reisen

Eine Antwort verfassen