13. Mai 2012 - 1 Kommentar.

RockBar Spezial im Magnet Club oder: Gute Abende enden im Hellen und mit Pizza im Bett

Silvester. Silvester bin ich zuletzt im Hellen nach Hause gekommen. Und nun gestern beziehungsweise heute beziehungsweise vorhin. Weil wir mit Spielplatz diese Party im Magnet Club co-ausgerichtet haben. Eine Party, von der ich nur die Hälfte mitbekommen habe, weil ich im Spielplatz-Raum dafür sorgen musste, dass die Leute an der Wii zurecht kommen. Ja, richtig gelesen, an der Wii, denn: "RockBar Spezial: Crisis" ist ein neues Party-Format des Magnets, bei dem nicht nur zu Indie und Rock abgezappelt, sondern auch gezockt werden soll. Das CK-99 veranstaltet solche Events schon länger in Berlin, keine Ahnung, wie erfolgreich. Bei uns jedenfalls hat das Konzept fürs erste Mal recht gut funktioniert: Schätzungsweise 100 Leute haben sich über den Abend an den Konsolen ausprobiert und hatten Spaß. Ich auch. Viel mehr Spaß habe ich allerdings jetzt, denn der Abend endet, wie alle guten Abende, im Hellen und mit Pizza im Bett. Einen schönen Sonntag!

Veröffentlicht von: Mark in Leben & Reisen

Kommentare

Michael
13. Mai 2012 um 15:27

Schön zu lesen, dass es ein Erfolg war. Ich wäre gerne dabei gewesen. Nächstes Mal!

Eine Antwort verfassen