14. Juli 2010 - 5 Kommentare

Digitale Freunde

Lady Gaga hat über zehn Millionen Freunde auf Facebook. Von so vielen Online-Sympathisanten können Viele nur träumen - die deutschen Medien zum Beispiel. Eine Rangliste 

In den folgenden Listen findet lediglich eine Auswahl bekannter Medien Beachtung. Weitere Freundeszahlen können gerne in den Kommentaren ergänzt werden. Stand: 13. Juli 2010, 20:58 Uhr

Zeitschriften

Medium Freunde auf Facebook
Spiegel Online 68.871
Neon 35.524
(Neon Unnützes Wissen: 135.857)
Brand eins 16.471
Vogue Deutschland 15.259
Stern.de 10.711
11 Freunde 9.812
Playboy Deutschland 9.760
Gamestar 4.158
Spex 3.341
Missy Magazine 2.588
Focus Online 2.248
InStyle Deutschland 1.838
Brigitte 1.517
Cicero 700
PC Games 661

Zeitungen

Medium Freunde auf Facebook
Bild 34.149
Zeit Online 23.212
Welt kompakt 7.052
Welt 4.781
FAZ.net 4.213
Süddeutsche Zeitung 3.941
(Süddeutsche Zeitung Magazin: 4.861
Jetzt.de: 1.801)
Handelsblatt 2.639
NW-news.de (Neue Westfälische) 697
Rheinischer Merkur 210

Fernsehsender

Medium Freunde auf Facebook
Arte 86.047
ProSieben 30.774
(Galileo: 180.318)
RTL 6.794
ARD 5.607
(Tagesschau: 1.132
Tagesthemen: 1.211)
Sat.1 2.649
ZDF 2.042
(ZDFsport: 20.405
ZDFneo: 4.548)
VOX 1.625
3sat 1.255
(Kulturzeit: 3.861)

Veröffentlicht von: Mark in Kunst & Literatur

Kommentare

Jan Saarmann
14. Juli 2010 um 11:18

Der Arte-Wert ist ja witzig. Ob da das Motiv „Ich tu mal so, als ob ich Arte gucken würde und voll intellent wär“ eine Rolle spielt?

Lino
14. Juli 2010 um 13:01

@Jan: Ich vermute eher, es gibt mehr Leute, die sich informieren wollen, was in nächster Zeit spannendes bei Arte läuft, als Leute, die auf Geheimtipps bei Pro7 spekulieren. Die ganze Liste zeigt meiner Meinung nach, dass die „Fans“/“Freunde“ vor allem an recht spezifischen Informationen interessiert sind, also einem Mehrwert.

@Topic: In meinen Augen mal wieder ein Beweis dafür, dass das Internet ein Ort der Nischen ist. Im allgemeinen: Wenn es ein spezifisches Angebot gibt, wird das lieber genommen als ein breites. Und auch wenn der Austausch natürlich bei Facebook wichtig ist: Vielen geht es anscheinend recht pragmatisch ums informiert werden über Dinge, für die sie sich interessieren.

Jan Saarmann
15. Juli 2010 um 09:04

@Lino: Ohne die einzelnen FB-Seiten zu kennen – der „schlechte“ Wert von 3Sat spricht gegen Deine Theorie.

Henning Ohlsen
15. Juli 2010 um 18:02

Interessante Liste, danke für die Zusammenfassung. Bei den Medien würde ich aber noch spieletipps mit mehr als 7.500 Fans ergänzen 😉 Und beim ZDF wäre evtl. noch erwähnenswert, dass ZDFheute 53.000 Fans hat.

Roswitha
26. Juli 2010 um 20:21

Ich würde diese Freundeslisten nicht überbewerten, da ich der Meinung bin,
sie sagen eigentlich überhaupt nichts aus! Es kommt auf die Intensität der
Kontakte an – nicht auf die Menge! 😉

Eine Antwort verfassen